Translate my Blog

09.11.2016

Kolumne : Wir haben die Wahl, es besser zu machen.


Es gibt Dinge, für die schäme ich mich zutiefst.

Ich schäme mich dafür, dass ich mal eine braun-beige-gemusterte Cordhose trug und dazu auch noch ein blaues Shirt mit Glitzer kombinierte. Dass das echt scheiße aussieht, das hätte mir auch schon mal jemand sagen können.

Ich schäme mich dafür, dass ich jahrelang dachte, dass ein kurzes Kleid, ein tiefer Ausschnitt oder die Zahl ihrer Sexualpartner den Wert einer Frau bestimmen und es vollkommen legitim ist, sie dafür zu be-, und verurteilen.

Und ich schäme mich dafür, dass ich mit 16 sagte, dass ich vielleicht aus Spaß bei meiner ersten Wahl das Kreuzchen bei der NPD machen würde. Schließlich hatte der Wahl-O-Mat doch genau das Ergebnis auch ausgespuckt. Was sollte schließlich schon passieren? Es wird ja schon niemand so dumm sein, wirklich eine rechte Partei zu wollen....Natürlich habe ich mein Vorhaben nicht in die Tat umgesetzt. Stattdessen bin ich gar nicht hingegangen, denn ich wusste es schlichtweg nicht besser.


2016. Die AfD fährt Erfolge in Kommunalwahlen ein. Dass man gegen Minderheiten in den sozialen Netzwerken hetzt, das scheint schon fast zum guten Ton zu gehören und plötzlich ist der Mann mit der Fönfrisur, der keinerlei politische Erfahrungen hat, unberechenbar ist und der scheinbar nichts anderes als Hass gegen alles und jeden, den er als minderwertig betrachtet, verbreitet, US Präsident. Was wir dann an solchen Tagen machen können? Erstmal einen trinken. Vielleicht auch für die nächsten vier Jahre. Aber dann, im nächsten Jahr sollten wir dafür sorgen, dass die Welt nicht auch auf Deutschland blickt und sich fragt, wie das passieren konnte. Wir können nicht weiterhin wegsehen. Wir können nicht mehr so tun, als wüssten wir es nicht besser. Wir können nicht davon ausgehen, dass sich die Geschichte schon nicht wiederholen wird.

Ich möchte in keiner Welt leben, in der Sexismus, Homophobie und Rassismus vielleicht nicht nur einfach so hingenommen werden, weil da jemand ist, der sich angeblich für die Probleme des kleinen Mannes interessiert, sondern sogar aktiv Unterstützung erhalten. Aber dies geht nur, wenn wir endlich einsehen, dass solche Wahlergebnisse uns alle etwas angehen - schon alleine, weil das Neomagazin verkündet hat, dass es sich leider um keinen Trump-Fake handelt.

1 Kommentar:

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥