Translate my Blog

30.07.2015

Outfit : High Standards


Wenn ich mich so in meinem Freundeskreis umschaue, ist das Verhältnis Singles - Pärchen eigentlich recht ausgeglichen. Es gibt das typische "Wir", das vergisst, dass sie zwei eigenständige Individuen sind ebenso, wie den frustrierten (Neu-)Single, der im Selbstmitleid versinkt. Der Rest schwimmt irgendwo im "Normbereich". Mich - von meiner ab und zu auftretenden Verkorkstheit mal abgesehen - eingeschlossen.


Playsuit - Forever21 // Coat + Heels - Primark // Ring - Present

Vor ein paar Wochen war wieder einer dieser Abende. Ich sitze mit den Mädels an der Clubbar und nippe an meinem Cosmopolitan, der zum Glück für seinen Preis von 9€ bestens schmeckt. Die Tanzfläche ist noch nicht voll genug und so beobachten wir erstmal das Geschehen. Uns fällt eine Gruppe Männer ins Auge, allesamt in weiblicher Begleitung. "Ich hätte das auch gerne mal wieder. Das einfach mal wieder jemand da ist. Dieses Verliebtsein, das fehlt mir." Ich will gerade etwas sagen, als sie fortfährt "...ob ich mich mal wieder bei XY melden sollte? Obwohl..der war auch nur Verkäufer" Ich entgegne, dass das doch eigentlich egal sei. Immerhin hat er einen Job. Darüber sollte man heute schon froh sein. Und schließlich mochte sie ihn und er schien doch ganz nett zu sein. Die 3. in unserem Bunde - vergeben - fällt mir ins Wort. "Ihr habt einfach zu hohe Ansprüche." Kurzes Schweigen. "Also das ist ja eigentlich auch gut so, aber...".



Wenige Tage später durchstöbere ich die Bilder, die Zeugnisse der Nacht und denke über den Abend nach. Habe ich wirklich zu hohe Ansprüche an die Männer?
Ist es ein hoher Anspruch, wenn ich verlange, dass man ehrlich zueinander ist, von Anfang an mit offenen Karten spielt? Ist es zu viel verlangt, dass ich davon ausgehe, dass ein Mann, wenn er wirklich Interesse an mir hat, sich ohne Wenn und Aber bei mir meldet, ohne, dieses "Ich antworte erst in 3 Tagen, das macht mich interessanter Spiel"? Bin ich gleich ein Prinzesschen, nur weil ich mich nicht durch ein paar nette 0815-Worte beeindrucken lasse? Ist es etwa seltsam, dass ich mich mit einem Mann unterhalten möchte, ohne gleich das Gefühl haben zu müssen, dass der Gute zu oft Kopfbälle beim Fußball macht? Ist es falsch, wenn ich sage, dass ich einen Mann auf den ersten Blick attraktiv finden muss, um ihn näher kennen lernen zu wollen? Ist es unnormal, wenn ich einfach keinerlei romantisches Interesse an einem Mann habe, ihm auch keine Chance gebe? Bin ich überheblich, wenn ich sage, dass ich weiß, was ich verdiene, weil ich schon genug Miseren erlebt habe? Ist es etwa zu viel verlangt, wenn ich einen Mann an meiner Seite haben möchte, der mich trotz Beziehung als eigenständige, starke Frau ansieht, der mich zu schätzen und zu respektieren weiß?

Nein, das sind keine hohen Ansprüche. Sollten wir uns nicht lieber fragen, ob wir nicht nur verlernt haben, welche zu haben und uns deshalb viel zu schnell mit dem zufrieden geben, was wir bekommen? Ich habe Ansprüche an mich selbst. Kann ich diesen nicht gerecht werden, soll ich dann etwa unglücklich sein? Nein, das sind keine hohen Ansprüche. Die hab ich nur, wenn es um die Absätze meiner Schuhe geht und die können nun wirklich gar nicht hoch genug sein.


1 Kommentar:

  1. Boah Jana, ich geb dir so Recht. Habe ja schon bei Twitter von deiner "Ihr habt zu hohe Ansprüche" Erfahrung gelesen und ich habe den Satz noch nie zu jemandem gesagt. Weder in meiner jahrelangen Single Zeit, noch jetzt. Ich finde das hat nichts mit "zu hohen" Ansprüchen zu tun, wenn man sieht wie manche Mädels einfach nicht allein sein können, oder so scheint es zumindest oftmals. Meiner Meinung nach sind das Ansprüche, natürlich und zu denen hat man ein gutes Recht und man sollte nicht seine Zeit verschwenden, indem man hier und da ein Auge zudrückt bis es weh tut...

    AntwortenLöschen

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥