Translate my Blog

08.07.2015

Meine Sommer Must-Haves



Die wohl heißesten Tage des Jahres liegen bereits hinter uns und es werden hoffentlich noch viele folgen. Lange Tage, noch längere Nächte. Eis im Sonnenschein, Kühle Drinks, Flirts mit dem Kellner, der sie an den Tisch bringt. Beats dröhnen aus jeder Ecke. Ja, der Sommer ist schon toll. Und wie ihr sicherlich auch, habe ich jedes Jahr meine Must-Haves - seien sie nun altbewährt oder nagelneu...

1. Sonnencreme
Man sollte ja meinen, dass UV-Schutz selbstverständlich sein sollte, egal, welcher Hauttyp man ist. Ich brauche mich allerdings nur in meinem (weiblichen) Freundeskreis umzuschauen, um zu merken, dass das nicht der Fall ist: "Ich creme mich nicht ein, dann werde ich ja nicht braun", ist hier viel eher die weit verbreitete Meinung. Die Einsicht, dass das vollkommener Bullshit ist, hat bei mir auch lange gedauert, aber sein wir mal ehrlich, jeder kann einen Sonnenbrand bekommen und egal, ob das irgendwann mal braun wird, vorher sieht es - vom Gesundheitsrisiko mal vollkommen abgesehen - einfach nur selten dämlich aus und schmerzen tut es außerdem! Ob Marken oder Discounterprodukt ist mir vollkommen egal, solange die Creme ihren Soll erfüllt.


2. Sonnenbrillen
Meinen Favoriten für dieses Jahr entdeckte ich kürzlich durch Zufall bei TK Maxx. Normalerweise ist TK Maxx ein Laden, in dem ich nie fündig werde, denn ich weiß nicht, wie es da bei euch aussieht, aber in Essen gibt es zu 90% nur Ramsch. Umso glücklicher war ich dann über die die Sonnenbrille von Stella McCartney. Liebe auf den ersten Blick und mit 40€ auch noch ein richtiges Schnäppchen. Ansonsten ist und bleibt mein All Time Favorite natürlich das verspiegelte Pilotenmodell - in meinem Fall von Primark für 2,50€. Ihr müsst wissen, dass ich normalerweise ein Mensch bin, der normalerweise nicht viel Geld für Sonnenbrillen ausgibt. Aus dem einfachen Grund, dass ich immer Angst habe, sie liegen zu lassen. Die Modelle von Ray-Ban sind natürlich super schön, aber 100€ +/- an einem ereignisreichen Tag am See oder auf einem Festival tragen? Muss nicht sein.


3. Something Good To Eat
Ich liebe Essen und auch, wenn es eigentlich nichts geileres gibt, als mit Freunden am See zu grillen, ist Essen auch unfassbar anstrengend, wenn das Thermometer die 30°C Marke knackt, findet ihr nicht auch? Deshalb liebe ich seit meiner Kindheit Joghurt mit frischen Früchten! Ist schnell gemacht, erfrischend und schadet außerdem nicht der Bikinifigur ;)


4. Bräunungscreme von Balea
Schneewittchen ist, wie ihr sicher bereits bemerkt habt, mein 2. Vornahme und so könnte ich mich einen ganzen Tag in die Sonne fletzen und hätte trotzdem nur einen Bruchteil meiner Kellerbräune verloren. Als Kind war das für mich ganz schlimm - Kinder sind bekannterweise grausam und machen sich auch über Dinge lustig, für die niemand etwas kann ... - aber im Laufe der Zeit habe ich gelernt, damit umzugehen. Ich mag meinen hellen Teint mittlerweile sogar richtig, nur nicht unbedingt im Sommer. Eine günstige Abhilfe sind da Bräunungscremes. Nach Dove und Alverde bin ich vor ein paar Jahren bei Balea gelandet und bin damit super zufrieden. Sie ist bislang die einzige Bräunungscreme, mit der ich noch keine Panne erleben musste und beim Preis von knapp 2€ kann man wirklich nicht meckern.


5. Something Good To Read
Was gibt es schöneres, als im Sommer einfach gemütlich auf einem Liegestuhl zu liegen und dabei in andere Welten abzutauchen. Mein Vorhaben für dieses Jahr: erneut die Harry Potter Bücher lesen und schauen, welche Dinge aus der Liste der 14.000 Sachen, die glücklich machen, ich dringend umsetzen sollte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥