Translate my Blog

30.12.2014

Looking Back : Mein 2014


"Wir sind wie Serena und Blair. Wir hassen uns manchmal bis aufs Blut und können doch nicht ohne einander." Unsere Blicke wandern lachend über die Ränder unserer Sektgläser. Eine Umarmung. Albern, sich mit fiktiven Charakteren zu vergleichen. Und doch entspricht es wieder einmal der Wahrheit. Auch, wenn Freundschaft nicht anhand der Jahre, die sich zwei Menschen kennen, messbar ist, so sind es manchmal eben doch genau diese, die wir bereits seit Kindertagen kennen, die uns zwar die eine oder andere Träne in die Augen treiben, aber auf die wir uns in Zeiten des Sturms immer verlassen können. Stürme. Davon gab es auch 2014 genug. Manchmal sogar wortwörtlich. Ob Exfreunde, die einem 2 Jahre nach der Trennung aus heiterem Himmel ellenlange Liebesschwüre in den Briefkasten stecken oder Dozenten, die einen erneut durch eine Hausarbeit fallen lassen. Stets konnte ich mich auf Menschen verlassen. Sei es zum Lachen oder zum Weinen.

Am Ende eines Jahres machen wir uns so unsere Gedanken über das, was in den letzten Monaten geschehen ist und darüber, was im nächsten Jahr passieren wird oder passieren soll. Da ist sie wieder, diese Sache mit den Vorsätzen. Anders lässt sich wohl auch nicht erklären, dass bereits wenige Tage nach den Weihnachtstagen Werbespots diverser Sportketten im Fernsehen laufen. Aber sein wir mal ehrlich, an wie viele dieser Vorsätze hält man sich denn wirklich? Ich handhabe das mit den Vorsätzen ganz ähnlich, wie mit dem Shoppen: Nehme ich mir nicht vor eine bestimmte Sache zu kaufen, so finde ich sie auch. Deshalb auch kein weiteres Wort mehr zu Geschwafel über das Vorhaben, sich gesünder zu ernähren oder sich nicht mehr auf die falschen Männer einzulassen. Stattdessen 5 (unnütze) Random Facts zu meinen vergangenen 365 Tagen.

New Year's Eve Look: Earrings - Jumex // Fragrance - Flash by Jimmy Choo // Dress - H&M

Anfang des Jahres brach ich mir den kleinen Zeh, 
weil ich gegen den Absatz einer meiner Schuhe gelaufen bin. 

Verletzten konnte ich mich 2014 ziemlich gut.
Im Oktober verstauchte ich mir den Fuß 
beim Versuch auf eine Hüpfburg zu klettern.

Im Sommer bestellten Eileen, Marie & ich 
während eines Abends auf der Fashion Week an einer Dönerbude 
einfach mal eine Portion Dönerfleisch ohne jeglicher Beilagen, nur mit Soße.
Und ich sage euch eines: 
Es war göttlich! 

Apropos Fashion Week. 
Das Halbfinale guckten wir in einem kleinen gemütlichen Restaurant,
 das genau 1 Toilette besaß..oder vielmehr ein Klo, das mitten in einem Raum stand. 
Auf der einen Seite stapelten sich Putzutensilien, 
die andere wiederum hätte einem schlechten Horrorstreifen entspringen können.
Dort stand ein kleiner Tisch unter einem Spiegel, darauf eine Kerze und Duftstäbchen.
Lichtschalter? Fehlanzeige! Weirdest WC Ever? Definitiv!

Zugegeben fand ich ja den diesjährigen Bachelor ziemlich scharf 
und nein, es ist mir auch nicht peinlich.

In diesem Sinne bleibt mir auch nicht mehr viel zu sagen, außer mich für eure Unterstützung auch in diesem Jahr zu bedanken. Danke, dass ihr mir treu wart, obwohl ich es euch durch sporadischen Posten sicherlich nicht immer einfach gemacht habe ... Deshalb freue ich mich über jeden von euch umso mehr! Live Life To The Fullest! Macht euch nicht zu viele Gedanken über das, was 2015 geschehen soll. Macht die letzte Nacht des Jahres zu eurer Nacht, tanzt euch bis euch die Füße bluten, egal wo. Solange ihr eure Herzensmenschen bei euch habt, kann es nur gut werden! Wir lesen uns im neuen Jahr :)

Kommentare:

  1. Das Schlusswort gefällt mir sehr. Alles perfekt auf den Punkt gebracht ! :)
    Guten Rutsch ♥

    http://alwaysmrpotter.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Haha im Gegensatz zum neuen Bachelor war der letzte eine Augenweide!! schaust dus dieses Jahr wieder? ;)
    sich eine Fußzehe am Absatz zu brechen ist aber definitiv auch ne geile Story! :D

    Liebe Grüße, Virginie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht :D Und ich werde definitiv morgen wieder einschalten - das wird ein Spaß :))

      Löschen
  3. Das ist wirklich ein ganz wundervoller und sehr persönlicher Jahresrückblick. Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr <3

    AntwortenLöschen

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥