Translate my Blog

24.09.2014

Being "A feshes Madl"


First Things Firts : Mit Bayern habe ich ungefähr genauso viel am Hut, wie Pornos mit wahrer Liebe. Das Bundesland im Süden kenne ich nur aus früheren Winterurlauben und mit 14 fand ich es dort alles andere als aufregend. Ich bin eben kein Naturkind. Einer Sache konnte ich aber schon immer etwas abgewinnen : Dirndl! Kein Kleid sonst schafft es, dass Frau einfach nach Frau aussieht, egal welche Konfektionsgröße sie trägt. Blöd nur, dass es wahrscheinlich noch Jahre dauern wird, bis ich tatsächlich mal auf die Wiesn komme - armes Studentendasein lässt grüßen - und generell sieht man im Ruhrpott damit sonst eher ziemlich dämlich aus - es sei denn es ist Karneval.

Aber, es tut sich was. Die Oktoberfeststimmung hält  in NRW Einzug und auch Essen hat seit dem letzten Jahr für 2 Wochen im Oktober ein Festzelt zu bieten, Bombenstimmung inklusive! Auch dieses Jahr soll es für mich wieder dort hin gehen, aber nicht ohne die richtige Tracht. Denn ob ihr es glauben könnt oder nicht, fiel man dort 2013 tatsächlich auf, wenn man nicht zumindest ein bisschen bayrisch aussah. Also ging die Suche los, die sich nahezu genauso schwierig gestaltete, als sonst der Hosenkauf. Entweder passte nichts, es sah einfach nur billig aus (und das bei Preisen um die 120€ !) oder die Dirndl waren mir zu lang - das ist echt ein Problem, wenn man nur um die 1,65m groß ist, denn Midi war somit nicht unbedingt Midi, sondern schon fast lang. Letztlich wurde ich bei Trachenoutlet24.de fündig. Das Modell (3-teilig), das kurz über dem Knie endet war Liebe auf den ersten Blick und für 45€ ein absolutes Schnäppchen, das auch noch super verarbeitet ist. Wofür also Hunderte von Euros aus dem Fenster werfen, für etwas, das man eh nur einmal im Jahr trägt und womöglich noch mit Bier übergossen wird?


Ich weiß, die von euch, die aus Bayern kommen, sehen die Länge des Dirndls jetzt wahrscheinlich ein bisschen kritisch. So schön ich Dirndl bis zur Wade auch finde, aber von dem Problem mit meiner Größe mal ganz abgesehen, hätte ich damit Angst von der Bierbank zu fallen, beim Versuch mich darauf zu stellen. So tollpatschig wäre ich nämlich ;) Da ist ein kurzes Dirndl definitv praktischer und vor ungewollten Knipsern unter den Rock hilft ja der altbekannte Sicherheitsschlüppi!

Praktisch auch, dass dieses Jahr Frisuren mit Blumen absolut im Trend liegen. So kann man ein Stück Sommer auch noch mit in die stürmische Jahreszeit retten. Die Haare ein bisschen gelockt (am besten schon vor dem eigentlichen Frisieren, das gibt dem Ganzen Griffigkeit), die Stirnpartie geflochten und festgesteckt, den Haarreifen mit den angeklipsten Blumen aufgesetzt und fertig ist ein Look, der auch nach der 3. Mass noch gut aussieht. Perfekt außerdem für Leute, die wie ich, nicht mit allzu dicken Haaren bedacht sind, denn so toll ich zB Frisuren mit auffändigen Dutts auch finde, ohne Duttkissen sähe das bei mir dann doch eher ärmlich aus und das möchte doch wirklich keiner.

Wie sieht es denn aber bei euch und Dirndl aus? 
Fahrt ihr vielleicht sogar auf die Wiesn nach München oder sind Volksfeste und das ganze Drumherum so gar nicht euers? 
Lasst es mich wissen :)


P.S.: Mit dem Code "everybodyhasthem" bekommt ihr noch bis zum 30.September 15% Rabatt auf eure Bestellung bei Daniel Wellington.


Kommentare:

  1. Hallochen :) Wenn ich schon mal neugierig gucke, lass ich auch einen Kommentar und liebe Grüße hier . Das Dirndl steht dir :) und die Blüten finde ich ganz zauberhaft. Ich hab auch nicht besonders dicke oder viele Haare, ohne Duttkissen geht da nix ;) Dirndl hab ich noch keines im Schrank, steht aber auf der Fashion-Wishlist *G* LG Susie

    AntwortenLöschen
  2. Nach München fahre ich auch nicht, aber auch ich habe mir vorgestern für die Cannstatter Wasen in stuttgart ein Dirndl gekauft. Eigentlich wollte ich nicht, alleine des Preises wegen, aber wenn man dort Betriebsfeier hat und alle Kolleginnen sich eins kaufen, muss man da einfach mit machen. gruppenzwang und so:D.
    Deins ist sehr schick<3.

    AntwortenLöschen
  3. sehr süß :)
    ich habe auch eins:
    http://www.kawaii-blog.org/2014/09/12/oh-so-bavarian/

    AntwortenLöschen
  4. Also ich bin aus Bayern und da zieht man es auf allen Kerwas und Volksfesten an, deswegen besitze ich auch zwei Stueck:) und ich liebe sie:) ich trage sonst nich wirklich Kleider aber im Dirndl fuehl ich mich pudelwohl:) da ich nur kleine 1.53m bin, musste ich mir kurzdirndl kaufen, die dann bis zum Knie reichen, also finde ich deine Laenge ueberhaupt nicht kritisch:) kritisch wirds erst, wenn sie gerade noch die haelfte der Oberschenkel bedeckt :D
    Liebe Gruesse:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das beruhigt mich jetzt ehrlich gesagt :) ich habe nämlich so oft auf anderen Blogs gelesen, dass schon bei der Dirndllänge gemeckert wurde, dass man sich dann ja doch ein bisschen Gedanken macht :D

      Löschen

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥