Translate my Blog

06.10.2013

Berlin like a Tourist # 2


Berlin ist nicht schön. Berlin hat Flair. Ein Flair, was dich nicht mehr loslässt, sobald du die Stadt auch nur einmal besucht hast, aber eine Schönheit ist Berlin – ein bis zwei Ecken vielleicht ausgenommen – verglichen mit der Stadt der Liebe oder Barcelona wahrlich nicht. Auch nicht, wenn du es zum ersten Mal aus der Sicht eines Touris erlebst, zumindest ist das meine Ansicht. Nach 4 Tagen in der Herzensstadt hat die Heimat mich nun also wieder und ich kann euch eines sagen: Jede Hausarbeit auf den letzten Drücker ist wohl im Gegensatz zu einer Familientour, bei der natürlich auch jede noch so unnötige Sehenswürdigkeit abgeklappert werden muss, pure Erholung. 

 
Brandenburger Tor, Reichstag – zu meiner Erleichterung nur von außen, hatte mir doch der Landtag in Düsseldorf damals schon mit der Schule gereicht – Checkpoint Charlie, East Side Gallery, Ku’Damm, Siegessäule, Abendprogramm im Friedrichstadtpalast. Alles natürlich platter Füße inklusive. Alles schön, mal gesehen oder wiedergesehen zu haben, aber ein “Ich-muss-jetzt-alles-sehen-was-der-Stadtplan-so-empfielt-Mensch“ bin ich einfach nicht und werde ich auch nie sein. Nein nein, da bleib ich lieber bei meinen üblichen Berlinbesuchen. Nett war’s aber trotzdem und zumindest was den Friedrichstadtpalast angeht, kann ich euch nur empfehlen die Show, die noch bis Mitte Oktober und dann im Februar wieder läuft, anzusehen. Daumen hoch, für sowas Grandioses!


Kommentare:

  1. Die Bilder sind echt cool. Anders als die typischen tourifots, die man so kennt. Ich mag das mit dem verrückten Musiker am liebsten :)

    Liebste Grüße
    Daria von www.cinnamon-star.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. dass du die fotos in schwarz weiß gehalten hast, find ich super. sieht echt toll aus und nicht nur so standartmäßig. :)
    mermacid.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin nicht so der Berlin-Fan, wahrscheinlich hänge ich zu sehr an der Hamburg-Schönheit, aber ich bin mir sicher, wenn man die richtigen Plätze mit den richtigen Menschen erlebt, kann auch Berlin wahnsinnig toll sein. xo


    LILLY CALLING

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder! Ich liebe Berlin auch und ich wohne ja hier.. es kann aber auch ziemlich nervig sein, zu viele Leute die kreuz und quer laufen, Menschenmassen, man wird ständig von diesem Promotion-leuten angequatscht etc.. Aber trotzdem schön.. und man kann vor allem viel unternehmen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich war gestern das erste Mal in Berlin und ich muss sagen: bah. Mir hat's nicht gefallen. Ich tippe mal darauf, dass es daran liegt, dass ich gerade aus dem wunderschönen Kopenhagen kam, aber Berlin hat mich so wenig "umgarnt", dass ich nicht einmal ein zweites Mal hinmöchte. :o
    Deine Fotos sind trotzdem toll!

    AntwortenLöschen
  6. Man, man, man, Jana, du traust dich aber was ;) Eine Germanistik Studentin, die am liebsten Trash TV guckt und die Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt als Last empfindet. Puhhh, das sind schon harte Geschütze!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha ich bin halt immer für eine Überraschung gut ;)
      Nein, jetzt mal im Ernst .. Ich sehe Sehenswürdigkeiten ja nicht als Last an, nur interessieren sie mich nie sonderlich, egal wo ich auf der Welt bin. Klar, wenn ich zum ersten Mal in einer Stadt bin schön und gut und unabhängig davon, dass ich allein dieses Jahr schon 4x in der Hauptstadt war, kann ich es zB nicht verstehen, wie man stundenlang zB vorm Brandenburger Tor stehen kann, oder Geld dafür ausgibt, um sich mit Männern in Kostümen fotografieren zu lassen. Ich mag es einfach lieber, Sachen unabhängig vom Reiseführer zu entdecken ;)

      Löschen

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥