Translate my Blog

03.02.2012

Review : MAC Matchmaster Foundation


Ich hatte euch ja Anfang letzten Monats davon erzählt, dass ich mir die MAC Matchmaster Foundation bei Douglas bestellt hatte und einige von euch waren ja an einer Review dazu interessiert. Da ich die Foundation nun schon seit einem Monat benutze und sie auch schon den Härtetest "Clubbing" und Dauerregen in Berlin hinter sich gebracht hat möchte ich euch heute mal ein bisschen über sie berichten.


Allgemeines
Preis: 33,50€ für 35ml
Nuancen: 14 

Was die Foundation verspricht
"Diese neue Foundation Technologie arbeitet mit durchscheinenden Pigmenten und sorgt dafür, dass sich das Makeup perfekt dem persönlichen Hautunterton anpasst. Feuchtigkeitsspendend. Natürlich mattes Finish bei mittlerer, aufbaubarer Deckkraft. Linien-reduzierend."

Meine Meinung
Wer meinen Blog schon länger verfolgt, der weiß, dass ich auf Grund meiner hellen Haut so meine Schwierigkeiten damit habe, die richtige Foundation zu finde. Viele von euch kennen das Problem sicherlich auch. Lange habe ich eine Foundation von Vichy benutzt, die jedoch plötzlich aus dem Sortiment genommen wurde und ich daraufhin dann wieder einen Ersatz brauchte. Seit letzten Februar habe ich dann eine Foundation von Yves Rocher bis ca. November auf meiner Haut getragen. In Sachen Ergiebigkeit kann dieser Foundation wohl (bis jetzt) definitiv keine Andere das Wasser reichen! Auch wenn ich sonst recht zufrieden damit war, war die hellste Nuance für meine Haut immer noch ein bisschen zu dunkel. Auf die MAC Matchmaster Foundation bin ich durch Zufall gekommen und nach langem Überlegen (der Preis ist ja schon nicht ohne) und dem Lesen von diversen Testberichten habe ich mich dann dazu entschieden sie mir doch zuzulegen.

Bestellt habe ich sie mir, wie schon erwähnt, in der hellsten Nuance, also 1.0 bestellt. Ich habe mich für diese entschieden, da ich vorher einige Swatches bei Mädels gesehen hatte, deren Hautton so ziemlich meinem entsprach und was soll ich sagen? Der Farbton passt wirklich perfekt (: Um euch mal einen kleinen Eindruck zu vermitteln habe ich ein paar Bilder für euch aufgenommen:

 Ungeschminkt  -  Foundation  +  Concealer  - Komplett (+ Puder & Rouge)

Ich finde das Ergebnis einfach toll und super natürlich. Auch das Tragegefühl ist klasse. Ich habe weder das Gefühl, dass meine Haut nicht atmen könnte, noch das sie fettig wird, oder trockene Stellen betont werden. Außerdem hält sie wirklich gut, verfeinert das Hautbild und ich habe nicht ständig den Gedanken, dass ich mein Gesicht oft nachpudern müsste, selbst einer langen Partynacht hält die Foundation stand. Einzig der Geruch stört mich ein wenig, aber sollte die Foundation auch so ergiebig sein, wie die von Yves Rocher werd ich sie defintiv wieder kaufen, denn ich denke, dass sie ihr Geld wirklich wert und ein echter Segen für die Blassen unter uns ist (:

Kommentare:

  1. mmh ich überlege mir, ob ich die auch nächstes Mal kaufe, da die DIOR Forever Foundation, die ich benutze, immerhin 11€ kostet und deine Review sich echt gut anhört und auch die Bilder für sich sprechen.
    Nur schade, dass deine süßen Sommersprossen verdeckt werden :( :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die MAC Foundations nicht. Am Anfang sind sie immer Top. Aber desto länger du sie nutzt, desto mehr dunkeln sie nach!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine natürliche Haut ehrlich gesagt am schönsten :) Ich mag sommersprossen. Hab selber auch welche.
    http://flylikeaballoooon.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥